Slider-Img-1 Slider-Img-2 Slider-Img-3 Slider-Img-4 Slider-Img-5 Slider-Img-6 Slider-Img-7

Nachhaltigkeit

Als Familienbetrieb denken und handeln wir von jeher generationsübergreifend, da wir uns für die Zukunft unserer Kinder verantwortlich fühlen. Dabei ist Nachhaltigkeit schon immer ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie und wird stetig weiterentwickelt. Neben wirtschaftlichen Notwendigkeiten sind wir uns als zeitgemäße Unternehmerfamilie unserer sozialen und ökologischen Verantwortung in besonderem Maße bewusst. Regelmäßig überprüfen wir unsere Betriebsabläufe darauf, wie und wo wir konkret Energie und Wasser einsparen und nachhaltig produzierte Waren einsetzen können. Herausgekommen ist ein ökologisch verträgliches, ressourcenschonendes und umweltfreundliches Konzept, was sich durch viele Einzelmaßnahmen auszeichnet.

So ist die beste Energie die, die man gar nicht erst verbraucht. Daher setzen wir im ganzen Haus auf effiziente LED-Lichttechnik, Bewegungsmelder und Wasserdurchlaufbegrenzer, verzichten bewusst auf ineffiziente Minibars und erzielen durch jährliche Modernisierungen unserer technischen Einrichtungen stetig weitere Einsparungen. Den Strom, den wir am Ende doch noch brauchen, beziehen wir als 100% Ökostrom aus lokaler Wasserkraft von den Göttinger Stadtwerken, und warm wird es bei uns mit Unterstützung einer Solarkollektoranlage auf dem Dach und einem BHKW im Keller.

Einsparpotenziale ermitteln wir von jeher ständig neu und überlegen uns große und kleine Maßnahmen, wie den Verzicht auf den täglichen Wechsel der Bettwäsche und Handtücher und der damit eingesparten Waschgänge, aber auch um technische Umrüstungen, wie den Bau von Solarkollektoren oder die Optimierung unserer Heizungsanlage. Im Rahmen dieser Bemühungen haben wir im Jahr 2020 an einem zertifizierten Energieaudit nach DIN EN 16247-1 der Energieagentur Göttingen in Zusammenarbeit mit der Firma Limón GmbH aus Kassel teilgenommen. Im Rahmen dieser Beratung wurden alle relevanten Verbraucher aufgenommen und weitere wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zur Effizienzsteigerung analysiert und bewertet... damit wir auch nur so viel Energie verbrauchen, wie wir wirklich benötigen.

Auch beim Müll steht selbstverständlich die Vermeidung an oberster Stelle. So verzichten wir bewusst weitestgehend auf Portionspackungen am Frühstücksbuffet und Kosmetiktücher in den Badezimmern, verwenden Seife nicht in Wegwerfflaschen, sondern nachfüllbaren Spendern und kaufen unsere Putzmittel in Großgebinden, die wir dann in wiederverwendbare Flaschen umfüllen. Was trotzdem noch übrig bleibt, wird getrennt.

Unsere Lebensmittel beziehen wir überwiegend saisonal und regional. Das unterstützt nicht nur die heimische Wirtschaft, sondern ist aufgrund geringer Transportwege auch noch umweltschonend. Unsere Wurst- und Fleischwaren kommen größtenteils aus unserem Stammhaus im Südharz, der Landfleischerei Rennschuh in Walkenried…da kennen wir Bauern und Schlachter. Unsere Schwarzwälder Edelbrände stellt Schwager Ludwig in Biberach/Baden von eigenem Streuobst her…da kennen wir sogar die Bäume. Unsere Fruchtsäfte in Mehrwegglasflaschen kommen aus den Keltereien der Familie Creydt aus Dassel im Weserbergland und Becker’s Bester in Lütgenrode. Das spart nicht nur Transportkilometer, sondern auch noch Tetraverpackungen.

Darüber hinaus ist unsere Familie Mitglied im NABU, BUND, WWF und bei Greenpeace. Also… öko? Logisch!

Unser Zertifikat zur Energieberatung

Informationen Kontakt Anfahrt